• Annette Wagner

Ein Fotobuch von Saal-Digital 2



Es ist da...und sieht gut aus. Sehr gut. Aber um den zweiten Schritt nicht vor dem ersten zu tun, möchte ich mit der Lieferung und Verpackung beginnen.

Lieferung und Verpackung

Die Lieferung ist, wie bisher bei allen meinen Bestellungen von Saal-Digital etwas früher als angegeben erfolgt. Das ist eigentlich sehr gut. Perfekt wäre es, wenn man auch die Option "nicht vor Tag x" auswählen könnte. So könnte man, gerade um Feiertage und Ferien herum, sicherstellen, dass man die Lieferung auch wirklich erhält. Da die Rechnung mit der Versandmitteilung kommt, würde das sicher auch manche verspätete Bezahlung verhindern. Denn Saal Digital hat ein großes Vertrauen in seine Kunden. Die Bezahlung vor Erhalt der Ware oder per Nachnahme ist nicht erforderlich bzw. nicht vorgesehen.

Die Verpackung schützt angemessen. Das Buch ist in Folie eingeschweißt, in eine einfache Polsterfolie verpackt und steckt in fester Kartonage. Das reicht aus, um es vollständig unbeschädigt ankommen zu lassen.

Das Fotobuch

Bestellt habe ich ein Fotobuch im Format DinA 4 quer, mit Ledereinband ohne Wattierung. Für die Seiten habe ich die Standardoption "glanz" beibehalten. Eigentlich mag ich matt lieber, allerdings zeigt sich bei Bildern die in Hochglanz gedruckt werden besser, ob der Druck wirklich gut ist. Und da ich ja etwas dazu schreiben sollte...

Der Einband

Das Buch wird von einem sauber verklebten Leder umhüllt, das sich sehr gut anfühlt und kaum riecht. Auch die Kanten und der Buchrücken sind gut verarbeitet. Nur der aufgedruckte Buchtitel sieht etwas dünn aus. Da könnte man vielleicht noch ein paar Optionen mehr anbieten, wie z.B. eine Lederprägung oder andere klassische Möglichkeiten. Und ich wette, dass es sogar für die klassische Vergoldung Kunden gäbe. Die Qualität des Einbandes würde das jedenfalls hergeben.

Papier und Buchblock

Das Papier ist dick und fest, lässt sich aber gerade noch blättern. Zwar sind Fotobücher eher auf das Betrachten der einzelnen Seiten ausgelegt, aber wenn die Seiten zu starr werden, macht es auch keinen Spaß das Buch durchzusehen. Das Papier scheint, trotz des Hochglanz Druckes, nicht anfällig für Fingerabdrücke und andere unangenehme Hinterlassenschaften.

Die Seiten sind gut geschnitten und kleben nicht zusammen. Die Lay Flat Bindung funktioniert. Allerdings kann ich nicht sagen, wann der Falz sich deutlich sichtbar abzeichnen wird. Das liegt einfach in der Natur der Sache. Bücher sind nun einmal zum Zuklappen gemacht und da kommt man um einen Knick oder Falz nicht herum.

Der Buchblock ist fest, aber ein klein wenig schief, da die letzte Seite nicht 100% sauber eingeklebt ist. Aber wir reden hier von einer Kleinigkeit, die mir nur aufgefallen ist, weil ich wegen der Rezension besonders genau hingeschaut habe.

Der Druck

Ja...das ist der wesentliche Teil...denn ein Fotobuch ist nur so gut, wie der Druck der Bilder.

Und hier liefert Saal Digital die Argumente dafür, dort Fotobücher zu bestellen!

Dabei habe ich wirklich mein möglichstes getan, um einen Fehler zu produzieren. Die von mir verwendeten Bilder sind auf verschiedene Weise bearbeitet. Neben Farbbildern habe ich auch s/w Bilder eingebaut. Die Bilder sind teilweise stärker bearbeitet, auch mit Methoden, bei denen z.B: Schwarzwerte und Weißanteile beschnitten oder stärker verändert wurden.

Dabei verwende ich keine noch einmal überprüften Farbprofile und habe keinen kalibrierten Monitor.

Aber alle Aufgaben wurden im Druck problemlos und mit dem besten möglichen Ergebnis bewältigt. Gleichgültig ob naturalistisch, retro-finish, starkes Dodge and Burn, entsättigt, farblich angepasst...alles sieht so aus, wie es soll.

Die Farben sind brilliant und der Hochglanz Druck ist wirklich glänzend...in jedem Wortsinn.

Die Schärfe und der Detailreichtum der Bilder ist traumhaft...da fühlt man sich beim Betrachten der eigenen Bilder gleich ein ganzes Stück professioneller. Gute Bilder werden noch besser und sehr gute Bilder werden zu einem Traum.

Saal Digital schreibt den Slogan "Saal Digital - Ihr Partner für Fotoprodukte in HighEnd Qualität!" auf seine Startseite. Wenn man die Produkte dieser Firma in der Hand hält, stellt man fest, dass die vollmundige Aussage nicht übertrieben ist.

Fazit

+ einfach installierbare Software für verschiedene Plattformen

+ sinnvolle und ausreichend große Formatauswahl

+ viele Konfigurationsmöglichkeiten

+ gute, vorgefertigte Layout Optionen

+ Lay Flat Bindung als Standard

+ gute bis sehr gute Verarbeitung und Materialien

+ Bezahlung kann auch nach der Lieferung erfolgen

+ externe Bestellfunktion bzw. Einbindung in Soziale Netzwerke und die eigene Homepage

+ erstklassiger Druck

- die Software ist an einigen Stellen etwas umständlich

- bestimmte Optionen (Titeldruck auf Leder) werden nur nebenbei erwähnt

- die Zahlung über Kreditkarte ist nicht möglich

Dabei richtet sich das Angebot durchaus an eine bestimmte Zielgruppe. Wer wenige Optionen und eine einfache, automatische Fotobuch Erstellung sucht, der ist hier nicht so gut bedient. Die Abfolge der Erstellungssoftware und die vielen Einstellungsmöglichkeiten sind ideal für Fotografen, die ein individuelles Fotobuch suchen und mit den Möglichkeiten auch arbeiten können bzw. wollen.

Die erstklassige Qualität sollte aber auch die unter den "Automatikliebhabern" anziehen, die endlich einmal etwas wirklich individuelles machen wollen.

Kann ich das Fotobuch von Saal Digital empfehlen? Ja, uneingeschränkt und ohne rot zu werden...wer seine Bilder besonders und besonders schön präsentieren will, der liegt bei Saal Digital richtig. Ich werde da jedenfalls wieder etwas bestellen...

#Review #Rezension #SaalDigital #comment #SaalDigital

0 Ansichten

​© 2014 - 2019

             by Zoo-o-grafie - AWa

Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon